Windpark auf der Hochkippe "Barbarahöhe"

 

Zwischen Zschornewitz und Gröbern befindet sich die "Barbarahöhe". Als im Tagebau Gröbern noch Braunkohle gefördert wurde, verkippte man den Abraum ab 1986 auf der Barbarahöhe. Somit entstand eine Abraumhalde von etwa 138 Metern Höhe, die "Barbarahöhe". Der Tagebau Gröbern versorgte vor allem die Kraftwerke Zschornewitz und Vockerode mit Braunkohle für die Erzeugung von Elektrizität.

Nach Stillegung des Tagebaus Gröbern in den 1990er Jahren entstand auf der Barbarahöhe ein Windpark mit insgesamt acht Anlagen. Die Abraumhalde bietet gute Bedingungen für die Windenergienutzung, da es das umliegende Gelände um etwa 50 Meter überragt. Zudem bietet die Barbarahöhe einen schönen Blick auf das ehemalige Braunkohlerevier.

Veranstaltungskalender+

27.06.2017

"Tore der Freiheit" - Weltausstellung in Wittenberg

Ort: Lutherstadt Wittenberg mehr
27.06.2017

Handwerk wird modern. Vom Herstellen am Bauhaus.

Ort: Dessau mehr
27.06.2017

Sonderausstellung 300. Todestag von Johann Christoph Beckmann 1641-1717

Ort: Zerbst/Anhalt, Stadt mehr
28.06.2017

"Tore der Freiheit" - Weltausstellung in Wittenberg

Ort: Lutherstadt Wittenberg mehr
28.06.2017

Handwerk wird modern. Vom Herstellen am Bauhaus.

Ort: Dessau mehr
28.06.2017

Sonderausstellung 300. Todestag von Johann Christoph Beckmann 1641-1717

Ort: Zerbst/Anhalt, Stadt mehr
29.06.2017

"Tore der Freiheit" - Weltausstellung in Wittenberg

Ort: Lutherstadt Wittenberg mehr
29.06.2017

Handwerk wird modern. Vom Herstellen am Bauhaus.

Ort: Dessau mehr
29.06.2017

Sonderausstellung 300. Todestag von Johann Christoph Beckmann 1641-1717

Ort: Zerbst/Anhalt, Stadt mehr
29.06.2017

Eine Baustellenf├╝hrung durch das Schloss Oranienbaum

Ort: Oranienbaum mehr