Hier6

Störmthaler See

Der Störmthaler See bildet durch ein seenverbindendes Kanalbett sowie gemeinsame Rad- und Wanderwege mit dem benachbarten Markkleeberger See eine touristische Einheit. Entstanden ist er aus dem ehemaligen Tagebau Espenhain.

Der von Weitem sichtbare Bergbau-Technik-Park ist ein Ort lebendiger Geschichtsvermittlung und der Erinnerung an den technologischen Arbeitsablauf eines Tagebaus. Das Kunstobjekt „VINETA“ erinnert an die verlorenen Orte der Braunkohle und wird seit seiner Verankerung mitten auf dem See als Raum für Trauungen und Veranstaltungen genutzt. Sie kann mit Deutschlands einzigartigem Amphibienfahrzeug oder der Fähre besichtigt werden. Im 3D-Bogenparcours sind Bogensportler herzlich Willkommen.

Für entspannte Urlaubstage sorgt das Ferienresort LAGOVIDA direkt am Wasser. Weniger ruhig geht es jedes Jahr im August zu – dann findet das dreitägige Indie-Rock-Festival "Highfield" mit bis zu 35.000 Besuchern statt.

Besucher-Tipps in der Umgebung:
Kanupark und Kletterpark am Markkleeberger See, Kraftwerk Lippendorf, KAP Zwenkau

Bild: Die Vineta auf dem Störmthaler See (2011) © Bernhard Witte

Kontakt & Information





Telefon

E-Mail

Internet

 

WelterbeCard Schont die Urlaubskasse

Mit dieser Gästekarte zahlen Sie einmal und können kostenfrei 13x UNESCO-Welterbe erleben und über 70 weitere Leistungen aus Kunst, Kultur, Natur und Freizeit nutzen.

Hier informieren und bestellen