Zwenkauer See
KAP ZWENKAU  

Es erwartet Sie eine spannende Ausstellung zur regionalen Bergbaugeschichte.

Das KAP Zwenkau ist das markanteste Gebäude am Stadthafen und ein beliebtes Ausflugsziel am Zwenkauer See. Die Glas- und Stahlkonstruktion des architektonisch interessanten Pavillons am KAP Zwenkau erinnert in seinem Aussehen an die Abraumförderbrücke AFB 18. Sie war ein bekanntes Wahrzeichen des Braunkohletagebaus in und um Zwenkau und eine der weltweit größten und ältesten Abraumförderbrücken. Ein Modell der Brücke ist in der Bergbauausstellung im KAP Zwenkau zu finden. Auf dem Außengelände befinden sich zudem Schauobjekte.

Das KAP Zwenkau beherbergt zudem eine gastronomische Einrichtung. Auf der Terrasse des Pavillons hat man die Gelegenheit, einen hervorragenden Ausblick auf den Zwenkauer See, die Silhouette des Freizeitparks BELANTIS und die Skyline von Leipzig zu genießen oder einfach zu relaxen. Direkt unterhalb des Pavillions lässt sich die wandelnde Bergbaufolgelandschaft ganzjährig mit dem Fahrgastschiff MS Santa Barbara erleben.

Besucher-Tipps in der Umgebung

Elektrotechnische Sammlung am Umspannwerk Markkleeberg, Freizeitpark BELANTIS

Zum KAP Zwenkau gelangen Sie, wenn Sie vom Cospudener See ca. 10,4 km in südliche Richtung zum Zwenkauer See fahren.

KONTAKT

Stadt Zwenkau
Hauptamt
Bürgermeister-Ahnert-Platz 1
04442 Zwenkau

Tel. 03 42 03 | 50 90
hauptamt@stadt-zwenkau.de
www.zwenkau.de

FAKTEN ÖFFNUNGSZEITEN

Veranstaltungskalender+

17.10.2017, Das Kreismuseum Bitterfeld hat Dienstag bis Freitag und Sonntag jeweils 10 bis 16 Uhr geöffnet.
Termine sind nach Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
Ansprechpartner: Diana Schmidt, Tel. 03493-401113

Mich laust der Affe - Tierisches in unserer Sprache

Ort: Bitterfeld-Wolfen mehr
17.10.2017

Handwerk wird modern. Vom Herstellen am Bauhaus.

Ort: Dessau mehr
17.10.2017

Vortragsreihe zur ?Reformation in Brehna und in Anhalt-Bitterfeld?

Ort: Sandersdorf-Brehna mehr
18.10.2017, Das Kreismuseum Bitterfeld hat Dienstag bis Freitag und Sonntag jeweils 10 bis 16 Uhr geöffnet.
Termine sind nach Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
Ansprechpartner: Diana Schmidt, Tel. 03493-401113

Mich laust der Affe - Tierisches in unserer Sprache

Ort: Bitterfeld-Wolfen mehr
18.10.2017

Handwerk wird modern. Vom Herstellen am Bauhaus.

Ort: Dessau mehr
19.10.2017, Das Kreismuseum Bitterfeld hat Dienstag bis Freitag und Sonntag jeweils 10 bis 16 Uhr geöffnet.
Termine sind nach Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
Ansprechpartner: Diana Schmidt, Tel. 03493-401113

Mich laust der Affe - Tierisches in unserer Sprache

Ort: Bitterfeld-Wolfen mehr
19.10.2017

Handwerk wird modern. Vom Herstellen am Bauhaus.

Ort: Dessau mehr
19.10.2017

Reformation 2017 in Bernburg (Saale)

Ort: Bernburg (Saale), Stadt mehr
20.10.2017

6. Kultur-Markt Bernburg

Ort: Bernburg (Saale), Stadt mehr
20.10.2017, Das Kreismuseum Bitterfeld hat Dienstag bis Freitag und Sonntag jeweils 10 bis 16 Uhr geöffnet.
Termine sind nach Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
Ansprechpartner: Diana Schmidt, Tel. 03493-401113

Mich laust der Affe - Tierisches in unserer Sprache

Ort: Bitterfeld-Wolfen mehr